Erde, die uns dies gebracht
Sonne, die es reif gemacht,
Liebe Sonne, liebe Erde
Euer nie vergessen werde

Christian Morgenstern



  Startseite
  Über...
  Störung
  Schwach
  Gewichtsverlauf
  Gästebuch

 
Freunde
   
    nicki19

    leben.s.nebel
   
    fee-foret

   
    unlock.your.soul

    - mehr Freunde


Links
   angels fall first
   tropical grapefruit
   numb belligerence
   amberchamber
   fuck barbie
   aesthetic perfection
   mer.de
   fragile.wings
   kleine heile welt
   unlock.your.soul
   herz.defekt
   vice
   thin.challenge
   .luna
   cumy
   mary


http://myblog.de/raupe.nimmersatt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
drogen sind schlecht m kay

leute, lua macht nur scheiss. aber relativ unbeabsichtigt.

habe gestern die gunst der stunde der stundenlang aus dem haus seienden eltern genutzt und nochmal codein geschmissen. da diesmal -wirklich- auf nüchternen magen, war es wohl zu viel. dachte zum ersten mal, ich würde wirklich kotzen. so viel echt nie wieder.... dann noch diverse benzos dazu am schluss. und das eigentlich schlimme kam dann als ich einschlafen wollte, nur einschlafen, weil ich dauernd heulen musste ohne grund und weil mir so tierisch übel war.

also ich dachte ich war am einschlafen.... hab wohl auch ein bissche geträumt. und dann bin ich aber "aufgewacht" und hab mir lauter sachen eingebildet, z.b. dass aus dem nebenzimmer ein großer behaarter mann kommt und sich zu mir ins bett legt und mich anfassen will - und ich wollte schreien, aber meine stimme war weg. ich hatte totale panik und dachte *wirklich* ich sei wach und das passiere jetzt tatsächlich.
es war ganz schwer dann "richtig" aufzuwachen.... das gleiche mit noch anderen dingen, weil ich, sobald ich mich nicht aufs wachsein konzentriert habe, wieder in diesen "es fühlt sich wie wach an aber es passieren schlimme dinge" zustand abgedriftet bin.... mann, war das beängstigend.

heute dann mehr oder minder den ganzen tag gepennt.

meine eine freundin, die hier nicht mehr wohnt, glaubt offiziell auch, sie ist essgestört. das dachte ich mir ja schon längst, weil sie auch fressattacken kennt, ansonsten ne strenge diät macht und jetz auch gesagt hat, sie hat mal abführmittel genommen.... ich hoffe, es ist wirklich nur ein mal abführmittel gewesen. das macht mir echt sorgen... die ist so hübsch, die kleine, was will sie mit ner essstörung :/ ach mann.... sie hat von sich aus gesagt, sie überlegt mal zum psychiater zu gehen, ich will ihr mal n paar kostenlos-und-anonym-adressen von beratungsstellen ihrer stadt raussuchen.

und ist das nicht komisch? warum finde ich es bei ihr schlimm und bei mir nicht? ich bin ja nicht essgestört, bloß fresssüchtig. ich bin nich krank, bin sdelbst schuld dass ich mich kacke fühle.
steckt in meinem unterbewusstsein etwas wie neid? wobei... worauf? sie wiegt in etwas so viel wie ich und ist etwas kleiner.
warum sag ich ihr nicht einfach, ich hab nicht nur abführmittel genommen, ich hab auch gekotzt? und wir beiden lassen den scheiss jetzt und machen jeder ne thera?
ha-  das ist es nämlich. ich wills nicht loslassen. ich will ja abnehmen, ich will ja irgendwann doch nocht die kurve kriegen und dürr sein. bloß nix verraten.

wieder beim thema. ich hab zeitschriften gewälzt, laut denen würde ich mit 1500 kcal pro tag und 3x die woche ausdauersport + kraftübungen so 1kg in zwei wochen abnehmen. aber... das ist mir eigentlich zuviele kcal... und eigentlich auch viel zu langsam.....
andererseits: so komm ich aus dem pendeln zwischen 54-58kg niemals raus. da bin ich ja schon seit anfang des jahres. ARGH.
glaub ich bräuchte etwas anderes ausser essen, das mich froh macht und ausfüllt. meditation? mehr autogenes traininng? mehr raus in die natur? freunde?

ach scheiss drauf. weiter vorm tv sitzen, nix für die uni tun obwohl sie nächste anfängt... hab einfach keinen bock. und abnehmenwollen kann ich vor montag eh vergessen, morgen gibts ja ostereier o_O

in diesem sinne nach diesem langen beitrag - ich wünsch euch schöne feiertage und auch sonst so. hab euch lieb.

ps: weiss eigentlich jemand, was mit jesus passiert ist, nachdem er auferstanden ist? "am dritten tage auferstanden von den toten. aufgefahren in den himmel. er sitzt zur rechten gottes" - mann das glaubensbekenntnis konnt ich mal auswendig. jetzt weiss ichs echt nicht mehr.
ist er dann einfach so wieder verschwunden? nachdem er nochmal kurz "hallo und ihr müsst euch keine sorgen um mich machen" gesagt hat?

11.4.09 21:29


Werbung


küchenkinder

themenwoche arte: essen, aber richtig

wird euch sicher nicht entgangen sein. heute abend lohnt sich einschalten, es läuft we feed the world (gut) und im anschluss was was ich noch nicht kenne, aber wohl auch gut ist: euer hunger, unser profit. schade, dass arte wohl nichts zu essstörungen macht. aber der rest interessiert uns ja auch.

wochenende "fressanfälle", aber mehr oder weniger nicht belastend sondern aus glücksgefühl und "ich erlaube mir". heute wieder neubeginn.... will ende der woche die 54 wieder, um die wochen danach meinen 1kg-pro-woche-timer einhalten zu können (was sowieso zu krass klingt um wirklich wahr zu werden. glaube nicht dass man jede woche n kilo verliert, wenn man nicht auch von woche zu woche weniger isst. niedrigerer grundumsatz un so).

mache jetzt wie von euch empfohlen, vorm schwimmen gibts n kleinen fruchtmusbecher mit 50kcal, die verbrennt man ja dann eh fünffach, wenn man sich bisschen anstrengt. in der hoffnung dass meine muskeln verschont werden. und hab auch währenddessen keinen hunger, das ist auch gut.

erkenntnis: ich glaube, von nur obst und gemüse essen nimmt man nicht so gut ab, wie ich dachte bzw. wie basenfasten propagiert. ich glaube, eiweiße sind sehr wichtig zum abnehmen. seitdem ich wieder jogurt und molke und buttermilch zu obst und gemüse esse, gehts viel rascher. kann aber auch zufall sein.

max und die artischocken werden wohl heute keine freunde mehr.

mir ist schlecht. bin verwirrt irgendwo verstrickt in meiner wolke um mich rum.

drogen sind schlecht kinder, mkay?
und: wer drogen will, muss clever sein google gibt bestimmt einiges näheres zum codein her. kann man ja auch abhängig von werden, also erzähl ich mal nichts weiter drüber, nicht dass myblog schimpft (ach was, die kriegen eh nix mit, hm?).

entwickel grade eine art internetangst oder sowas.

ich glaube, ich klinge heute sehr unfreundlich, verzeiht. irgendwie fühl ich mich so leer und unzufrieden und weiss vielleicht auch warum, aber weiss auch, dass ich deswegen nicht dieses stechende gefühl zwischen brustkorb und magen haben dürfte..... es is trotzdem da. hypochonder.

achja, supersize me läuft die woche auch auf arte. (do, 21uhr).

achja, ich hab ein neues "skill" gefunden: beine epilieren. für fortgeschrittene schmerzenbraucher: intimbereich und achseln.

7.4.09 21:00


54kg

zahnspange tut weh, daher nix kauen, das ist gut.

mir gehts gut, zumindest glaube ich das ;D

die letzten tage immer weit unter 1000kcal.

fitnessfrage:

vorm sport morgens was (kleines) essen oder nicht?
eigentlich nicht, denn wenn der kohlehydratspeicher leer ist, wird gleich fett verbrannt.
die vital sagt aber: nein, nur wenn auch ein paar kh verbrannt werden, wird auch fett verbrannt.
aber woher nimmt der körper dann seine energie, wenn er weder kohlehydrate zum verbrennen hat und auch nicht auf das fett zurückgreift??? finde das suspekt und esse nur wenn ich mich ganz schwächlich fühle.

teeniefrage:

soll ich meinem one-night-stand ein mixtape schicken oder nicht?
will mir keine blöße geben... hab ihm ein gedicht zum abschied gemacht, auf das dann keinerlei antwort mehr kam (eig. auch keine erwartet aber - wär halt nett gewesen). will mich eig. nicht schon wieder melden. aber denke manchmal schon an ihn, weil ich alles auf ihn projeziere was mir fehlt, auch wenn ich auf dauer keinesfalls mit ihm klarkäme... ist halt auch sonst keiner zum projezieren in sichtweite und er ist ein ausnahmemensch, der kassetten hört, sogar musikkassetten kauft und nen walkmen besitzt. damit wäre ein mixtape gar nichts besonderes, hab auch schon fast allen meinen freunden mal was auf cd gemixt... ach, sind hormone blöd.

aber frühling ist trotzdem toll :D

am wochenende seh ich meine freundinnen vielleicht endlich mal wieder, am montag sind meine eltern ganztägig nicht da, d.h. codein <3 und essen wonach es mir beliebt (z.b. 2 erdnussbutterbrownies à 390kcal - *sabber die sind wahnsinnsgeil)

morgen geths motivationsshoppen: in klamottenläden rumlaufen aber nix kaufen, nur gucken wie fett ich bin und was ich alles nicht anziehen kann... *seufz

dabei hab ich neulich wieder gedacht, warum will ich eigentlich abnehmen? klar ich bin fett, aber nackig sieht mich eh kaum einer. bzw. es ist mir meistens auch egal. mein one-night-stand war selbst nicht schlank und die omis in der schwimmbad-dusche sind sowieso dick ;D
und richtig fett war ich mein leben lang eh nie. woher kommt dieser abnehmwunsch bloß, der scheinbar in jedem jedem jedem normalgewichtigen mädchen ab 12 auftaucht???

2.4.09 17:00


was ist los?

keine ahnung.

vielleicht ein paar basic-infos:

- meine ma hatte wirklich einen kleinen tumor. ob gut- oder bösartig weiss man noch nicht, aber wahrscheinlich letzteres. die gute nachricht: er ist längst draußen und war nur oberflächlich, d.h. er hat nicht gestreut und sie braucht keine chemo. während sie im krankenhaus war, hab ichs geschafft meine ansprüche in punkto für sie da zu sein zu erfüllen. jetzt wieder weniger, aber..

- sorry dass ich so lang weg war.es geht mir grade alles auf die nerven, nicht das hier, aber mein pc z.b. der so gut wie schrott ist und daher hatt ich keinen bock auf internet.. ich weiss nicht wie das die nächste zeit aussehen wird, kann sein ich bin wieder länger weg... obwohl ich jetzt merke, ihr fehlt mir schon... hm

- hab nach meinem eintrag gefressen ohne ende, getreu meinem motto, gekotzt, geschnitten, benzos, das volle programm halt. dann wieder eine woche nur obst und gemüse, dann wieder eingebrochen.... die letzten beiden tage waren besonders schlimm. gerade jetzt ist mir so schlecht, aber ich überlege trotzdem zum zweiten mal heute mit dem auto loszufahren um schokolade zu kaufen.

- mein plan ist bis zum 01.06. (willkürlich gewähltes datum) 8 kg abzunehmen, dann wäre ich bei meinen 48kg-traum-kilos und nem bmi von 17,0. das wären 1 kg pro woche und das ist durchaus machbar. plan morgen trinktag und dann wieder ne woche basen-fasten. danach hoffentlich die ernährungsumstellung schaffen, kochen macht so viel spaß und ich möchte endlich mal was mit tofu ausprobieren... ich bin nach der fasten.woche auch immer eigentlich so weit, aber dann passt doch wieder was nicht.

- jetzt model suche thinspo suche etc... (toni garn!!!)

- ich kotze mich an und krieg nix auf die reihe. vielleicht wirds besser wenn uni wieder anfängt, aber die krieg ich ja auch nicht auf die reihe.

- fühl mich allein.. musik hilft. muss heulen und weiss gar nicht warum, träume wirres zeug. am dienstag krieg ich oben und unten festsitzende zahnspange rein, aber mit keramik-brackets, also sieht man hoffentlich nicht so doll.

so. ausgequetscht bis auf den letzten tropfen. gott ist mir schlecht. schokolade.

ich liebe euch. bis bald

28.3.09 20:24


achtung, selbstmitleid.

hab grade ziemlichen sozialporno geschrieben, den speicher ich mal als tagebuch, ich will nicht schon wieder nur rumjammern und mich bemitleiden.

an der nordsee gings mir so gut wie nie. hier rase ich ins leere, getrieben und ich weiss nicht wohin. zuviel tyroxin, coffein, entwässerungstabletten machen es nicht besser.

essstörung? was weiss ich. eher generell verkorkst. ich hab zwar an der nordsee "normal" bis "eher viel" gegessen und trotzdem nur von 54 auf 55 zugenommen. kaum bin ich zuhause fresse ich alles auf was mir in den weg fällt, egal ob ich appetit drauf habe oder nicht, nur um mich voll zu fühlen und nicht so leer.

scheisse, auf der rückfahrt nach hause bzw. halt die ganze zeit davor hab ich seit langem so gut mit mir gefühlt: ich hab mich nicht mit andern hübschen mädchen verglichen, mit keinem, weil ich dachte "du bist gut wie du bist". ich seh in meinem ex ein kindischen jungen und finde ihn blöd. die ex meines ex ist nicht mehr die überfrau, ich würde vieles anders machen als sie es tut und sie ist nett zum reden, aber nicht meine art von mensch. ich bin ganz anders und das ist verdammt gut so. ich hatte einen gut tuenden one-night-stand mit körperlicher wie aber auch platonischer intimität und dabei einen ganz ganz besonderen menschen kennengelernt. ich habe meine föj-freundin so unglaublich lieb und bin so froh sie mal wieder länger gesehen zu haben. danke für das alles

erkenntnis: germanys next top model ist sexistisch und heidi klum ne hohle pute. 

schwimme auf der öko-wir-müssen.die-welt-retten-welle.

meine mutter hatte sehr viel blut im urin und will damit nicht ins krankenhaus um einen tumor festzustellen. jetzt ist sie doch noch zum notarzt, aber der kann höchstens ne bakterielle entzündung diagnostizieren oder ausschließen (was heissten würde = tumor). ich kann sie nicht weinen sehen, deswegen nehm ich sie nicht in den arm, sondern schrei sie an. ich bin wütend, weil ich so ne angst habe.

sie lebt so ungesund, hat so viele krankheiten und wehwehchen, ich hab so angst dass sie wirklich in ein paar jahren, wenn nicht in den nächsten monaten weil es blasenkrebs oder was auch immer ist, stirbt... und ich hab angst, dass ich allein dadurch, dass ich das denke, dafür verantwortlich sein könnte, dass sie bald stirbt. dann bin ich wieder schuld daran, dass jemand stirbt. schuld schuld schuld.

ich hasse mich also mal wideer. was kann ich tun? ich hab gesagt, ich geh mit ihr ins krankenhaus, wenn sie glaubt sie wird dort eh bis montag nicht untersucht und kann genausogut zu hause bleiben. das will sie auch nicht. in arm nehmen müsste ich. ich kanns nicht.

... hab von euch jetzt noch nichts gelesen, werd ich wohl auch erst später schaffen ... weiss nicht wie regelmäßig ich mich demnächst hier blicken lasse, irgendwie ist mir grade alles zuviel und ich lass den pc so oft wies geht aus. aber überschriften wie "suizid in der tasche" klingen halt auch nicht gut :/ cumy, ich hoffe es geht dir gut, verzeih, dass ich grade nicht da bin.. fragile, luna und alle andern, ich hoffe auch euch gehts gut.

wird mal langsam zeit für die goldenen zeiten, was?

(kacke, schon wieder sozialporno)

6.3.09 15:48


das bo.. un eins zwo.. sind zu laut. zu laut! ZU LAUT!

bzw. zu laut sind die blöden dorf-kiddies die auf ihrem traktor mit 3 tage wach grölend und lallend durch die gegen fahren. hoffentlich fällt einer von ihnen runter.

fasten vorbei, gerade ess ich kekse aus frust. warum, k.a., unbestimmter frust, furcht, wie es ist wieder mit allem in meiner föj-stelle konfrontiert zu sein... bin damals überstürzt geflüchtet und jetzt zum ersten mal wieder da. naja. erst mal gehts auf die hallig freu mich schon voll

d.h., werde die nächsten 1 1/2 bis 2 wochen wohl nicht hier sein

hab auf 54 kg abgenommen, aber meine ernährung nicht umgestellt... dazu müsste ich das emotionale essen besser in griff kriegen (schwierigkeiten hab ich während des fastens mit schneiden und benzos "gelöst"... glückwunsch lua, du kommst super mit deinem leben klar ^^ wollte mir ein fast-forward-zeichen ritzen, das sieht jetzt aber aus wie ein emo auf der seite liegendes kreuz... narf. naja, mal schauen wie sich die narbe entwickelt.)

werde nächste woche SEHR viel essen und wohl wieder auf 58 zunehmen... bin echt etwas demotiviert, k.a. warum genau. hoffentlich laufen wir auch viel rum. obwohl... viel fahrrad fahren hat mir in dem jahr trotzdem nix genutzt gegens zunehmen... waah.
weiß auch noch nicht genau wie das gehen soll, dass ich kalorien-angaben nicht weiß und auch nicht dauernd aufschreiben kann, werde wohl nur auf m klo allein sein.. naja, schlimmstenfalls nehm ich halt zu.

war eh ne illusion, dass ich bis ich wieder in b bin abnehmen und dünn sein und großartig aussehen werde und mit fettem selbstbewusstsein hinfahre... statt dessen mit fettem ich *smirk

in diesem sinne: ES stinkt. auf bald <3

22.2.09 18:01


kochen

mein ex warf mir vor: du kochst nie. die neue kocht natürlich gerne. jetzt fang ich an zu kochen weil es ohne beim basenfasten nicht gut geht und das zog mich runter..

das ist zum kotzen. mus mir immer wieder sagen: es ist zwar nicht unbedingt so, dass "er dich nicht verdient hat", aber es ist definitiv so, dass er es nicht wert ist, dass du wegen ihm so viele schlechte gefühle und gedanken hast. weg damit.

es gibt leute, auf deren meinung und einschätzung muss ich keinen wert legen und demnach sind auch ihre urteile über mich (nicht wg-fähig, egoistisch, immer nur an mich denkend) nicht von belang - ich teile auch ihre anderen ansichten ABSOLUT nicht, wieso sollte ich ihnen also das glauben?

ich glaub es mir ja selber schon genug, da muss ich mich nicht noch von außen verunsichern lassen. ... eigentlich wollt ich was ganz anderes schreiben, aber es tat gut, diese gedanken der letzten tage geordnet zu haben.

(und sowieso bleibt nichts davon - soundso)

riiieseneinlauf und turd sandwich *lach ich LIEBE southpark und liebe tray parker und matt stone (naja, ich kenn sie ja bloß aus bowling for columbine, aber da mochte ich sie sehr ^^)

mir ist schlecht. deswegen kam ich aufs kochen. denn ja, lua kocht. nicht zum ersten mal in ihrem leben, aber dennoch ist es selten. und es schmecht sogar. und ist gesund: paprika, pilze und pepperoni (scharrrf, immer noch im mund) im wasserdampf garen, etwas kräutersalz, kräuter der provence und olivenöl et voila. blöd nur dass ich es nicht lassen konnte zur beschäftigung nebenher noch mandeln und trockenfrüchte zu essen (enthalten mandeln wirklich blausäure und davon wird man vergiftet? meine ma hat mir da wieder was ins ohr gesetzt)

desweiteren: morgen seh ich meine eine freundin mal wieder, yeeha! wobei es schon am telefon ein bisschen komisch war, naja sie redet halt sehr viel von sich immer.... und von ihrer wunderbaren beziehung und dass sie zusammen ziehen und alles gut läuft, obwohl sie ne super wg gefunden hatte, naja. ich bin aus dem alter raus, dass ich mich nicht deswegen für sie freuen kann. in dem moment wo wir reden, freu ich mich echt für sie und ich freu mich sie zu hören und zu sehen. wenn ich dann wieder allein bin, bin ich deprimiert, denn ich hab keine beziehung, keinen freund, kaum bekannte, freunde die ich fast nie sehe, keine wg, keine wohnung... und es ist meine eigene schuld.

gott, ich hoffe ich nehme ab.
ich mach sport wie verrückt, gestern workout, heute schwimmen, morgen wieder workout wobei ich befürchte wg. muskelkater wird es nur bei intensivem stretching bleiben.

mann, es geht rund. morgen uni, zahnarzt, freundin. donnerstag kumpel besuchen, kieferorthopäde, vielleicht schaut eine kommilitonin vorbei um sich meine mappe für kunstpädagogik anzuschauen (mit der ich mich beworben hatte, die will sich auch für kunstpäd bewerben). freitag dann FREI, d.h. hoffentlich schlanker und einkaufen, zumindest neue unterwäsche. freitag abend mit f. telefonieren und abmachen wanns losgeht (fahren mo an die nordsee - erst auf ne insel / hallig <3 da treffen wir auch noch 2 andere von unseren mit-föjlern, die auch mit mir aufm hurricane waren. den ganzen tag quatschen, draußen sein, vögel beobachten, zählen, spaziern gehen, meerluft riechen, wattenmeer rummatschen. dann gehts in unsere alte einsatzstelle, wo ich auch besagte ex meines ex treffen muss - die leider perfekt ist in allem. auch wenn ich persönlich ihrer handschrift - überkünstlich geschwungen mädchenhaft wie in der grundschule - einen gewissen niederen intellekt entnehme bzw. mangelnde kreativität. ich hoff es zumindest, dass zeichnen das ist, was sie ausnahmsweise NICHT kann, abgesehn davon, dass sie KOCHEN kann und sich gesund ernährt und toll ist und natürlich auf 1,80m so ca. 50 kg wiegt (naja, sie ist halt ne naturschlanke).

NICHT DURCHDREHEN

tut mir leid dass ich so viel schreibe, hab auch auf euren blogs so viel geschrieben, ich bin irgendwie manisch.. hab auch vorgestern statt einer 2 schilddrüsentabletten (gegen unterfunktion) genommen *schäm vielleicht kommts daher. vielleicht auch tatsächlich manisch-depressiv statt nur postpubertär stimmungsschwankend.

 lese und beantworte eure neuen kommis lieber erst morgen wenn ich wieder etwas runter von meinem trip bin *grins

schon wieder tausend neue ana-seiten gefunden, WUSSTET ihr, dass man sich auf ami-foren einfach nur einzuloggen braucht und sofort alles lesen kann? werde das die nächsten tage mal checken. neue thinspos, denn mein food-tagebuch ist voll, ein neues leeres gekauft und wartet darauf mit inspiriation vollgeklebt zu werden (um vllt noch disziplinierter essen zu können, noch mehr sport zu machen - wobei mein jetziger zustand für mich schon echt askese ist. ich versteh echt nicht warum ich trotzdem nciht abnehme.)

ich kleb mir jetzt n pflaster auf den mund und geh ins bett.

17.2.09 23:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung